SG Glücksbrunn Schweina e.V.

Kaltscho verliert Titel in Entscheidungsspiel

Martin Franke, 10.01.2021

Gut 160 Zuschauer verfolgten in der Spitze das Finale in FuPa’s FIFA-Turnier und waren sich nach dem Hinspiel sicher, dass der Titel nur erneut nach Schweina gehen kann. Mit 6:1 fegte „Kaltscho“ über seinen Gegner von Schott Jena hinweg. 

Völlig unverständlich ging es im Spiel zwei genau in die andere Richtung. Pascal berichtete später über Verbindungsprobleme, die ihm kein richtiges Spiel mehr ermöglichten. Wer FIFA kennt, weiß jedoch, dass dieses Spiel für viele Überraschungen sorgen kann. Alexander Breuer von Schott Jena war nun völlig überlegen und egalisierte das Hinspiel mit 6:1. 

Es ging also in ein Entscheidungsspiel, in dem „Kaltscho“ schnell mit 2:0 zurück lag, danach jedoch drei Riesen zum Anschluss liegen ließ. Sein Gegner erhöhte eiskalt auf 4:0, Kaltscho verließ frustriert das Spiel. 

Dennoch hat Pascal „Kaltscho“ Jung erneut unsere Farben auf dem virtuellen Rasen hochgehalten und sich mit Platz 2 in Thüringen eine super Leistung abgeliefert. Glückwunsch von uns an ihn aber auch an den Sieger vom SV Schott Jena.